Mittwoch, 25. Dezember 2013

Weihnachtsgrüße und vorweihnachtliche Errungenschaften



Zunächst mal wünsche ich allen, die sich hierher verirren, ein frohes Fest, und hoffe, dass alle reich beschenkt wurden und werden. Vielleicht waren ja auch die ein oder anderen heiß ersehnten Bücher dabei?

Kurz vor Weihnachten habe ich mich selbst schon reich beschenkt und dabei glücklicherweise nicht einmal viel Geld ausgegeben. In den einzelnen Filialen unserer Bücherhallen Hamburg, also die Stadtbibliotheken bei uns, gibt es meistens irgendwo eine kleine Ecke mit aussortierten Büchern, die man für 50Cent bis 1€ das Stück erstehen kann. Als ich vor kurzem da war, gab es eine besondere Aktion: 3 Bücher für 1 €. Ich hatte das Glück, dass auch gleich etwas passendes für mich da war:

"Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón: Wollte ich schon immer mal lesen. Die Handlung spielt ja in Barcelona, eine Stadt, die mich irgendwie fasziniert. Ich selber war mal Couchsurfen in Barcelona und Girona. Leider war es zu heiß, um viel zu sehen. 
Dieses Buch dümpelte schon länger auf meiner Amazon-Wunschliste herum und nun habe ich es quasi für lau bekommen. 

"Die Nebel von Avalon" von Marion Zimmer Bradley: Ein berühmter Fantasy/Sagen/Historien-Roman, der ebenfalls schon länger in meiner Wunschliste war. Auch wenn Fantasy nicht unbedingt mein Lieblingsgenre ist, hatte das Buch bei Amazon schon irgendwie mein Interesse geweckt und nun kann ich es erstmal auf meinen SuB legen.

"Farm der Tiere" von George Orwell: Ich erinnere mich schwach an einen Trickfilm zu diesem Buch. Von George Orwell kenne ich bereits 1984, die Dystopie schlechthin. "Farm der Tiere" ist, was ich vermute, ebenfalls ein kritisches Buch, das Parabeln zu Gesellschaft, aber auch zum Umgang mit Tieren in der Realität zieht. (Oder?)

"Mein Jenseits" von Martin Walser: Von Martin Walser habe ich noch nichts gelesen. Ich kenne diesen Namen vom Lesen und bringe anspruchsvolle Literatur mit diesem Namen in Verbindung. 

"Das Parfüm" von Patrick Süskind: Scheinbar jeder hat es schon gelesen. Selbst die, die sonst nie ein Buch in die Hand nehmen, was ein Grund war, dass ich mich irgendwie dagegen gesträubt habe. Ich finde diese unerklärlichen Hypes ganz schrecklich, über den Autor habe ich aber gelesen und gehört, dass er eigentlich ein guter Autor sein soll. Denn durch solche Bestseller wird schnell mal vergessen, dass er auch andere Werke verfasst hat. :)

"Der Fremde" von Albert Camus: Von Camus habe ich schon ein Buch sehr lange auf meinem SuB liegen ("Die Pest"). Da Camus nicht nur Schriftsteller, sondern auch Philosoph war, ist seine Literatur nicht unbedingt leichte Kost. Trotzdem interessiert mich der Existenzialismus sehr und ich hoffe, ihn irgendwann verstehen zu können. Ob dieses Buch mir dabei helfen wird?


Kommentare:

  1. Huhu,
    ein sehr schöner Blog, ich bin gleich mal deine Leserin geworden :D

    Alles Liebe & frohe Weihnachten
    Jenny


    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe gerade du kommst aus Hamburg, ICH AUCH :D Oder eher ich wohne auch hier, cool!

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen Besuch hier auf meinem Blog und schön, dass es dir hier gefällt! :)

    Jaa, ich komme aus Hamburg! Momentan wohne ich zwar in Halle, ziehe aber bald wieder in die schöne Stadt im Norden! :) <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erina, schön, dass du wieder einen Blog startest, ich freue mich jedes Mal über neue Bücherblogs :-) Wow, schöne Bücher hast du da! Animal Farm hat mir auf jeden Fall am besten gefallen, und natürlich das Parfüm! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass beim Lesen! (Ich hab gerade erst Gone with the Wind beendet und brauch eine Pause :-)) Herzlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin zwar noch recht neu in der Welt der Bücherblogs aber ich finde es ungemein spannend, weshalb ich nun auch einen Blog gestartet habe. Relativ bald kann ich dann auch ein weiteres Buch rezensieren. Da freue ich mich schon drauf! :)

      Ich freue mich auch schon sehr, meine neuen Bücher zu lesen. Hoffentlich bleiben sie nicht zu lange auf meinem SuB. Ich habe manchmal das Problem, mir immer neue Bücher zu kaufen, vor allem Schnäppchen, sodass ich dann manchmal gar nicht weiß, wo ich mit lesen anfangen soll... ;)

      Löschen