Mittwoch, 15. Januar 2014

Preisreduzierte Mängelexemplare!


Neues Futter für meinen SuB! Bei Galeria Kaufhof steht derzeit ein Grabbeltisch mit vielen preisreduzierten Mängelexemplaren. Da liegen Romane, Sachbücher, esoterisches, Ratgeber, lustiges, Kitsch und sehr viel, was ich mir jetzt nicht unbedingt kaufen würde. 
Trotzdem kann ich es jedes Mal nicht lassen, dort ein bisschen herumzuwühlen, in der Hoffnung, etwas nach meinem Geschmack zu finden.
Zwei Mal war ich nun dort und 3 Bücher habe ich insgesamt mitgenommen:


Wladimir Kaminer - Russendisko
Serap Cileli - Wir sind eure Töchter, nicht eure Ehre
Robert Ide - Geteilte Träume - Meine Eltern, die Wende und ich

Des öfteren lese ich gerne wahre Schicksale, Erfahrungen oder biografische Romane. Neben fiktiven Geschichten bilden sie für mich einen guten Ausgleich. Diese Geschichten haben ja teilweise einen Bildungswert, da sie einen in eine Welt oder Zeit mitnehmen, die man so nicht betreten würde oder kann oder könnte. 

Zum Thema Zwangsheirat und Gewalt in der Ehe hatte ich schon einmal ein Buch gelesen und ich denke, das Thema wird auch in mehreren Büchern thematisiert worden sein. An sich sind dies keine schönen Geschichten. Die meisten Frauenschicksale eigentlich nicht. Aber man kann die Frauen einfach bewundern, die es trotz vieler Probleme in ihrem Leben geschafft haben, da herauszukommen oder stark zu bleiben.

Über die Wende habe ich bisher noch nichts gelesen. Keinen Roman und keine Erfahrungen jedenfalls. Ich stelle mir das Buch von Robert Ide ganz unterhaltsam vor. Und Geschichten über junge Menschen, egal, wann, egal, wo, lese ich eigentlich immer gerne.

Von Kaminer hatte ich mal einen Band voller Kurzgeschichten, den ich recht schnell durchlas. Kaminer schreibt sehr unterhaltsam und kurzweilig und ich mag seinen Unterton, den man irgendwie heraus liest und seinen Humor. Ob das die russische Mentalität ist? Sehr sympathisch jedenfalls!

Vor allem sprachlich wird das jetzt eine gute Abwechslung sein. Denn nach den letzten Büchern, die sprachlich ziemlich anspruchsvoll waren, ist es nun mal wieder ganz angenehm, leichte Kost zu lesen. 

Kommentare:

  1. Da hast du dich aber sehr zurück gehlaten! ich habe heute zwei Mängelexemplaretische durchwühlt und bin mit 10 B+üchern nach Hause genagen---ähm....davon waren in einem Laden echt viele Bücher aus 2013 dabei!!! Da konnte ich nciht widerstehen! Post dazu folgt noch....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina!

      Leider habe ich nicht mehr gefunden, was mich hätte interessieren können. Vielleicht aber beim nächsten Mal. :)
      Ich bin gespannt darauf, was du ergattert hast! :)

      Löschen