Samstag, 3. Mai 2014

Neuzugänge (inkl. Rezensionsexemplar) !!!

Seit kurzem bin ich wieder um 3 Bücher reicher, was bei meinem SuB eigentlich gar nicht so gut ist. Der platzt nämlich schon aus allen Nähten.

Jedoch konnte ich nicht widerstehen, als ich "Die New York-Trilogie" von Paul Auster, sowie "Ostwind-Westwind" von Pearl S. Buck bei uns im Bücherbus zum Mitnehmen fand, denn von beiden Autoren hatte ich schon gehört, Buck ist eine Nobelpreisträgerin und Auster stand schon länger auf meinem Amazon-Wunschzettel.



"Jeder der drei Romane der "New York-Trilogie" wirkt zunächst wie eine klassische, spannungsgeladene Kriminalgeschichte, die den Leser mit raffiniert ausgelegten "Ködern" in den Bann zieht. Aber bald scheinen die vordergründig logischen Zusammenhänge nicht mehr zu stimmen. Die Rollen der Täter und der Opfer, der Verfolger und der Verfolgten verschieben sich auf rätselhafte Weise. Schritt für Schritt wird der Beobachter - der Detektiv, Autor, Leser - aus seiner sicheren Distanz gelockt und in ein Spiel mit seinen eigenen Erwartungen verstrickt."



"Seit ihrer Kindheit wurde die junge Chinesin Kuei-lan auf ihre Hochzeit vorbereitet. Als der lang ersehnte Tag da ist, passiert etwas Unerwartetes: Ihr unbekannter Bräutigam, der in den Vereinigten Staaten Medizin studiert hat, findet keinen Gefallen an ihrer Bereitschaft, ihm zu dienen. Stattdessen wünscht er sich eine selbstbewusste und gleichberechtigte Partnerin. Trotz ihrer Verunsicherung nimmt sie aus Liebe den steinigen Weg auf sich.»Nichts und niemand kann die Menschen Chinas zerstören. Sie sind unnachgiebige Überlebende.« Pearl S. Buck"


Vom Piper-Verlag ist ein Rezensionsexemplar zu "Ravinia" von Thilo Corzilius angekommen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich darüber gefreut habe! (Mein erstes Rezensionsexemplar!!!)







Natürlich werde ich es als nächstes Buch lesen und hier und auf lovelybooks rezensieren. :)


"An ihrem sechzehnten Geburtstag erhält Lara einen Schlüssel, der sie in die Victoria Street in Edinburgh führt – egal, durch welche Tür sie tritt. Bald merkt das junge Mädchen, dass der Schlüssel auch das Tor in eine andere Welt öffnet: In der Stadt Ravinia, in der magisch talentierte Wesen ebenso wie Traumtänzer zu Hause sind, entschlüsselt Lara das Geheimnis ihrer Vergangenheit und erfährt dabei von einer mysteriösen Verschwörung. Sie selbst muss über das Schicksal Ravinias entscheiden. Gemeinsam mit dem rätselhaften Schlüsselmachergesellen Tom versucht Lara, Ravinia vor dem Untergang zu bewahren …"



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen